DE | EN

Als erfolgreiche Münchner Freiberufler im Bereich der Automotive-Entwicklung verfolgen wir ein Ziel:
Unsere Kunden bei der Bewältigung immer größer werdender Vergabeumfänge, steigender Komponentenkomplexität und kürzer werdenden Entwicklungszeiten optimal zu unterstützen. Wir können Aufträge zusammen mit Ihrem Team oder auch völlig eigenständig bearbeiten. Hierbei profitieren Sie durch unsere langjährige Erfahrung und unsere zahlreichen persönlichen Kontakte bei unseren gemeinsamen Endkunden in München. Zur Abwicklung größerer Projekte greifen wir auf ein umfangreiches Spezialisten-Netzwerk zu.

Egal, wofür Sie sich entscheiden, stets sind wir – Daniel Ihle und Martin Saller – Ihr einziger Ansprechpartner, Hauptverantwortlicher und das etablierte Gesicht zum Endkunden. Sie bleiben flexibel und können sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren!

Sie sind auf der Suche nach einem Partner? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne, wie wir Sie unterstützen können.

Tätigkeitsfelder

Projektleitung und Projektmanagement für Tier-1-Lieferanten

  • Beratung im spezifischen OEM Umfeld
  • Resident Engineering
  • Entwicklungsbegleitendens Projektmanagement
  • Steuerung des Projektteams vor Ort
  • Trouble Shooting und Eskalationsmanagement

 

Modulleitung

  • Fachliche Führung der SE-Teamleiter und Aufbereitung von Entscheidungsvorlagen
  • Verantwortung des Änderungsmanagements
  • Steuerung der termingerechten Abarbeitung der PQM Punkte
  • Zeitliche und inhaltliche Einhaltung von Freigaben und Projektmeilensteinen
  • Koordination der Schnittstellen zu allen Gesamtfahrzeugdisziplinen, Einkauf und Produktion
  • Ziel-, Kosten-, Termin-, Technik- und Qualitätsverantwortung für das Modul
  • Abschluss der Leistungsvereinbarungen intern und extern sowie Sicherstellung der Projektziele

 

Simultaneous Engineering Team Leitung (SE-Team Leitung)

  • Fachliche Führung der SE-Team Mitglieder
  • Steuerung der Lieferanten entlang des Produktentwicklungsprozesses
  • Eigenverantwortliche Durchführung von SE-Teamsitzungen
  • Verantwortung der termingerechten Bauteilfreigabe zu entsprechenden Bauphasen bzw. Meilensteinen in den jeweiligen Systemen des Endkunden
  • Eigenverantwortliche Steuerung und Koordination aller Maßnahmen, die zur Erhöhung des eigenschaftsbezogenen sowie kostenoptimierten Reifegrades der Bauteile zur jeweiligen Entwicklungsphase führen
  • Erstellung, Steuerung und Koordination von Änderungsanträgen bis zur Übergabe an den zuständigen Modulleiter

 

Konstruktion

  • Lastenheftgerechte Entwicklung und Konstruktion von Komponenten und Systemen mit CATIA V5
  • Veröffentlichung und Freigabe von Bauteilen
  • Zeichnungserstellung und -verwaltung
  • Strak-Untersuchung
  • Konzeptkonstruktion
  • Bauraumuntersuchung
  • Erstellung von umfangreichen Kinematik-Modellen
  • Erstellen und Verwalten von IKP-Schnitten

 

Spezialisten-Netzwerk

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und dem Projektmanagement von Front- und Heck-Endmodulen sind wir bestens vernetzt. Unser Netzwerk besteht zum einen aus einer Vielzahl persönlicher Kontakte an Schlüsselstellen bei unseren Endkunden in München.

Zum anderen können wir auf eine große Zahl von Dienstleistern, Projektbüros und weiteren selbstständigen Entwicklern zugreifen.

Somit kann auch die Bewältigung großer Projektumfänge aus einer Hand realisiert werden. Wir sind dabei stets Ihr persönlicher Kontakt, Vertragspartner und Gesicht zum Kunden und gewährleisten hierdurch die reibungslose Einhaltung aller Projektmeilensteine.

Daniel Ihle

Daniel Ihle

Ich bin seit 2012 in der Entwicklung sowie im Projektmanagement im Münchner Automotive-Umfeld tätig. Meine Kernkompetenz liegt in der effizienten Leitung von SE- und Modulteams im Bereich Front- und Hecksystem der Karosserieentwicklung.

Referenzen

  • Mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement für die BMW AG
  • Modulleitung für das Hecksystem F39
  • Modulleitung für das Hecksystem in der Serienbetreuung und Weiterentwicklung der Produktlinie LK
  • Langjährige SE-Teamleitung im Front- und Hecksystem F39 (VKBG bis SOP)
  • SE-Teamleitung im Frontsystem F56BEV
  • SE-Teamleitung im Frontsystem F45 China

Ausbildung

  • Studium zum Dipl.-Wirtsch.-Ing. (Univ.) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Schwerpunkt des Studiums: Konstruktionstechnik / Toleranzmanagement in der Fahrzeugentwicklung
  • Diplomarbeit am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik:
„Fertigungsgerechte Produktentwicklung durch Kopplung von Fertigungsbetrachtung und Toleranzrechnung“

KONTAKT

Martin Saller

Martin Saller

Ich bin seit 2006 im Münchner Automotive-Umfeld tätig (freiberuflich seit 2011).
Meine Kernkompetenzen liegen in der technischen Entwicklung von Front– und Hecksystemen sowie im entwicklungsbegleitenden Projektmanagement – von der Konzeptauslegung bis zur Serienreife.

Referenzen

  • SE-Teamleitung: F52 MSP (China) (Konzeptphase – SOP 01/19)
  • SE-Teamleitung: F52 China (vor BBG bis SOP) Module KD02-KD05
  • SE-Teamleitung und Konstruktion (BBG bis SOP): F07 LCI, F10 LCI, F11 LCI, F18 LCI Module KD01-05, F18 PHEV (Ladeklappe)
  • Konstruktion/Entwicklung: Stoßabsorber 1 LP: F18, F52, G28, G38
  • Konstruktion- und Projektleitung: Sitzbank K81 (Motorrad)
  • Konstruktion- und Projektleitung: ZB Verkleidung STF vorne F12/F13
  • Konstruktion/Entwicklung: Ziergitter F20, diverser Kunststoffkleinteile
  • Konstruktion/Entwicklung: Luftklappensteuerung F01/F02

Ausbildung

  • Hamburger Fernhochschule HFH – Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • Technikerschule / Meisterschule Kaiserslautern – staatlich anerkannter Fahrzeugkarosseriebautechniker Schwerpunkt: Karosseriekonstruktion und Nutzfahrzeugkonstruktion
  • Staatlich geprüfter Techniker – Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung
  • Technikerschule / Meisterschule Kaiserslautern – Karosserie- und Fahrzeugbau Meisterbrief

KONTAKT

Impressum und Datenschutz
Top